Die fünf besten vorwissenschaftlichen Arbeiten (VWA) zum Thema Gesundheit in Oberösterreich wurden am Mittwoch, dem 24. Mai 2016 an der PH OÖ gekürt.

Raphael wurde für seine VWA zum Thema „Laufen - Evolutionsgeschichte und Auswirkungen des Laufens sowie Aufbau für ein verletzungsfreies Training“ zur Präsentation an die PH eingeladen.

Bei diesem Wettbewerb reichten 42 Schüler und Schülerinnen aus OÖ ihre schriftlichen Arbeiten ein. Voraussetzung für die Teilnahme war die Beurteilung an der jeweiligen Schule mit „Sehr gut“.

Eine Jury aus Vertretern der Pädagogischen Hochschule Oberösterreich und der Oberösterreichischen Gebietskrankenkasse wählte daraus die fünf besten Arbeiten für das Finale aus. Die Finalisten präsentierten ihre Arbeiten mündlich in Linz und beantworteten Fragen der Jury.

„Wir sind begeistert über das hohe Niveau der eingereichten Arbeiten. Sie zeichnen sich insbesondere durch eine kritische Auseinandersetzung mit dem Thema, einem hohen Aktualitätsbezug sowie einer eigenständigen Aufbereitung aus“, sagt Judith Prorok, Institutsleiterin Fortbildung und Schulentwicklung II der PH OÖ und Initiatorin des Wettbewerbes.

Herzliche Gratulation!