Kurzvorstellung Bildnerischer Zweig

SchülerInnen, die Freude an gestalterischen Tätigkeiten haben und sich gerne mit unterschiedlichen Aspekten des Kunstschaffens auseinandersetzen, sind in diesem Zweig genau richtig. In der intensiven Beschäftigung mit einer Vielfalt von Materialien und Techniken sowie der Analyse von optischen und ästhetischen Phänomenen unserer Lebensumwelt werden die SchülerInnen angeregt, sich für alternative Betrachtungsweisen zu öffnen und herkömmliche Denkmuster zu hinterfragen.

Die Ergebnisse der Arbeiten werden in Präsentationen, Ausstellungen und Wettbewerben gezeigt.

Ergänzend zur Bildnerischen Erziehung im Ausmaß von zwei Wochenstunden wird der Pflichtgegenstand Bildnerisches Gestalten und Werkerziehung (ebenfalls zwei Wstd.) angeboten. In diesem Zweig werden eigenes bildnerisches Tun, persönlicher Ausdruck, Verfeinerung der Wahrnehmungsfähigkeit, Verständnis von Kunst und visuellen Massenmedien gefördert.

Inhalte: Architektur, Computergrafik, Film, Fotografie, Grafik, Kunstbetrachtung, Malerei, Plastik, Produktgestaltung, Video.

Mehr lesen ...